finance & politics

Gibt es einen Trend zur Abrüstung?

Wie das in Stockholm ansässige Friedensforschungsinstitut SIPRI diese Woche verkündete, sanken die Ausgaben für Rüstungsgüter im Jahr 2011 auf 410 Mrd. US-$ um ca. 5% verglichen mit dem Jahr 2010. Das von einem Deutschen geführte Institut analysierte dabei die  Zahlen der Top 100 – Rüstungskonzerne. Nichtsdestotrotz stiegen die Rüstungsausgaben seit 2002 um real annähernd 51%. Nicht berücksichtigt wurden, mangels Daten, Rüstungskonzerne aus China.

Sparmaßnahmen in den USA und in Westeuropa, sowie der Rückzug der US-Armee aus dem Irak werden als Hauptgründe für die sinkenden Ausgaben angeführt.

Wie die Friedensforscher weiter schreiben, versuchen die Rüstungskonzerne den schrumpfenden Etats der öffentlichen Haushalte dadurch zu begegnen, dass sie sich zunehmend auf den Privatsektor konzentrieren und zusätzlich im Bereich der Cybersicherheit aktiv werden. Wie das aussehen kann zeigt dieser Bericht des englischen Guardian, der Bezug nimmt auf die von Raytheon entwickelte Software RIOT zur Analyse von Nutzerdaten sozialer Netzwerke.

Es bleibt also fraglich, ob es tatsächlich zu einer dauerhaften Abrüstung kommt, auch wenn US-Präsident Barack Obama bei der Abrüstung der Atomwaffen Ernst macht.

 

Gegen den allgemeinen Trend verkauften deutsche Rüstungskonzerne 2011 mehr Waffen und Rüstungsgüter. Dies dürfte auch weiterhin anhalten, da es sich abzeichnet, dass strategisch wichtige Partnerländer wie Saudi-Arabien auch militärisch durch die Versorgung mit Rüstungsgütern bei Laune gehalten werden sollen.

 

1 Antwort to “Gibt es einen Trend zur Abrüstung?”

  1. Hertz codes sagt:

    If you wish for to take a great deal from this post then you have to apply these methods to your won webpage.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Powered by WordPress | Designed by Elegant Themes